Wertvolle Landschaft

Wissenswertes

  • Naherholungsgebiet in der Stadt Braunschweig für die Bürger der Stadt und der Region
  • großes zusammenhängendes Mischwaldgebiet mit z.T. sehr alten Laub- und Nadelbäumen sowie Feld- und Wiesenflächen ("Die Buchhorst" = Landschaftsschutzgebiet [LSG] Riddagshausen)
  • Größe: 526 ha
  • umrahmt von den Stadtteilen der Stadt Braunschweig: Mastbruchsiedlung im Südwesten, Riddagshausen im Westen, Gliesmarode im Nordwesten, Volkmarode im Norden, Schapen im Nordosten sowie den Ortsteilen der Gem. Cremlingen, LK Wolfenbüttel: Weddel im Osten und Kl. Schöppenstedt im Südosten

 

  • Naturschutzgebiet (NSG) seit 1936
  • Europareservat seit 2002
  • seit 2005 auch FFH-Gebiet (Schutzgebiet nach Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU)
  • ein Teil sind die Teiche von Riddagshausen, die von den Zisterziensermönchen vor ca. 900 Jahren angelegt worden sind
  • Teichfläche insgesamt: ca. 50 ha

 

  • Schapen (1) liegt am nordöstlichen Rand und hat mehrere direkte Zugänge über ausgebaute Wanderwege
  • Ausflugsgaststätte "Schäfers Ruh" und Bahnhof Schapen (2) [jetzt Forschungsstation der TiHH (Tierärztliche Hochschule Hannover)] in direkter Verbindung zum Ort

 

  • Teichgut/Fischerhaus zur Pflege der Teiche und Verkauf von frischem und geräuchertem Fisch (3)
  • Zufluß der Teiche über den Weddeler Graben (4)
  • 2 Teiche direkte Verknüpfung mit dem Ort über die Namen: "Schapenteich" (5) und "Schapenbruchteich" (6)
  • 42 ha sind extensives Weideland mit Herden von Highland-Cattle-Rindern und Angler Rotvieh (7)

 

  • Haus Entenfang mit Rangerstation (8)  <Nehrkornweg, hinter dem Café-Teehaus "Teetied">
  • Naturlehrpfad (9)  <im östlichen Bereich südlich des "Bahnhof Schapen/Gaststätte Schäfers Ruh">
  • Vogel-Beobachtungsplattform des BUND (10)  <an der Südwest-Spitze des Schapenbruchteichs>
  • Arboretum (11)  <vor der Bahnstrecke BS-MD, Eingang am/Lage direkt hinter dem "Landesjägerhof">
  • Wildgehege (12)  <vor der Bahnstrecke BS-MD, Eingang direkt gegenüber dem Restaurant "Grüner Jäger">

Luftbild Teichgebiet und Buchhorst (Ausschnitt aus http:/maps.google.de)

(im Nordosten Schapen, im Nordwesten Gliesmarode, im Westen Riddagshausen und im Südwesten "Mastbruchsiedlung" [alle Stadt Braunschweig] sowie im Südosten Kl. Schöppenstedt [Gem. Cremlingen im Landkreis Wolfenbüttel])

Download
"Naturschutzgebiet Riddagshausen -Informationen & Wanderkarte" [Flyer der Stadt Braunschweig]
Herausgeber: Stadt Braunschweig, Fachbereich Stadtgrün u. Sport ; überarbeitete Auflage 2015
Flyer NSG_Stadt BS 2015-hoch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Erläuterungstafel an den Wanderwegen

Naturlehrpfad -Libellen-

Rinderherde (Highland-Cattle und Angler-Rotvieh) in der Weddeler Grabenniederung